...aktuelle Themen aus Deutschland
Newsticker: Der TV-Tipp: Kleinsche Felder - Die Lösung bei Schmerzen +++ Probenstart für die Passionsspieler in Thiersee +++ Deutschlandfunk-Podcast „Players“ berichtet über die Sportwelt hinter dem Medaillenspiegel +++ Pirelli feiert sein 150. Firmenjubiläum +++ Aktuelle Kinostarts, ausgezeichnet mit Prädikat der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW) +++ TV-Tipp: Kleinsche Felder im Schweizer Gesundheitsfernsehen QS24 +++ Heilen ohne Medikamente und Nebenwirkungen +++ Millionen Zuschauer verfolgen AWARD-Gala beim Schweizer Gesundheitsfernsehen "QS24" +++ Bernhard Klein im Welt im Wandel-TV-Interview +++ Das TV-Ereignis 2021 - Der QS24-Medizin-Award

Kultur

Die Neuinszenierung wird mit Spannung erwartet

Probenstart für die Passionsspieler in Thiersee


Vor Kurzem haben die Probenarbeiten für die Neuinszenierung der Passion in der Regie von Norbert Mladek offiziell begonnen. Gespräche gab es bereits im vergangenen Jahr, jetzt starten die Spieler:innen in eine intensive Probenzeit – die Premiere wird am 12. Juni 2022 über die Bühne gehen.

Die Thierseer Passionsspieler:innen wagen eine Neuinterpretation der Passion: Nach fast 100 Jahren spielen sie 2022 eine neue Textfassung des Südtiroler Schriftstellers Toni Bernhart, die Regisseur Norbert Mladek auf die Bühne bringen wird. Auch die Kompositionen aus der Feder von Josef Pirchmoser, sowie die Kulissen und Kostüme werden neu gedacht und gearbeitet. Die Premiere der Thierseer Passionsspiele am 12. Juni 2022 wird mit großer Spannung erwartet. Der Ticketverkauf für die Premiere und die Folgetermine im Juni, Juli, August und September ist bereits angelaufen.

Text lernen und sich darauf einlassen
Zum zweiten Mal wird Michael Juffinger, der Obmann des Thierseer Passionsspielvereines, in die Rolle des Jesus von Nazareth schlüpfen: „Die größte Herausforderung ist es sicher, den neuen Text zu lernen. Wir fangen bei Null an und lassen uns voll und ganz auf die Neuinszenierung ein“, erklärt der passionierte Schauspieler. Er stand schon als Kind auf der Bühne und hat es vom stummen Statisten bis zur Hauptrolle gebracht: „Vor sechs Jahren war ich zum ersten Mal der Christusdarsteller, heuer zum zweiten Mal, dann gehe ich in Pension“, wagt Michael Juffinger einen Blick in die Zukunft. Auf die Bühne wird es ihn weiterhin ziehen, wie auch seine Kolleg:innen, die oft seit Jahrzehnten bei den Passionsspielen mitwirken und im Laufe ihrer Karriere viele verschiedene Rollen spielen.

Begeisterung der Bühnenkünstler
„Ich freue mich sehr an der Begeisterung aller Mitwirkenden. Es ist faszinierend: Jede/r stellt seine persönlichen Belange hinten an, um bei den Proben dabei zu sein. Das motiviert mich sehr“, erklärt der Christusdarsteller. Die Passionsspiele gehen auf ein Gelöbnis der Thierseer Bevölkerung aus dem Jahre 1799 zurück, seither wird in regelmäßigen Abständen die Passion gezeigt. Geprobt wird ab dem 22. Januar 2022 mindestens drei Mal wöchentlich. Regisseur Norbert Mladek wird anlässlich der Probenarbeiten zum „Wahlthierseer“: Während der Probenzeit wohnt er in der Passionsspielgemeinde, um durchgehend vor Ort zu sein.

Probenlokal im Passionsspielhaus
Freitags, Samstags und Sonntags finden sich Gruppen von fünf bis zehn Personen im Probenlokal ein, wie Michael Juffinger erläutert: „Der Bühnen- und Zuschauerraum des Passionsspielhauses wird nicht beheizt. Bei Minusgraden probt es sich dort nicht so gut, deshalb weichen wir in die Kantine aus.“ Der etwa 70 Quadratmeter große Probenraum bietet genügend Platz für die ersten szenischen Proben. Im Herbst wurde bereits über die Szenen geredet, jetzt werden sie gemeinsam in Szene gesetzt. Wenn die Temperaturen in Thiersee steigen, werden die Spieler:innen auf die große Bühne wechseln und ihr Werk dort vollenden.

Tickets einfach online reservieren
Die Neuinszenierung der Passion ist nicht nur für die Mitwirkenden ein einmaliges Erlebnis. Auch das langjährige Publikum der Passionsspiele darf sich auf ein ganz besonderes Bühnenereignis gefasst machen. Man rechnet mit regem, auch überregionalen Interesse – der Ticketverkauf für die Premiere am 12. Juni 2022 sowie die Vorstellungen im Juni, Juli, August und September wurde daher vor Kurzem gestartet. Über das Online-Reservierungstool auf https://passionsspiele-thiersee.at/ können Sie sich schon jetzt Ihren Wunschtermin und -platz sichern.